Barcelona: Das nächste, bitte

Von SPOX
Mittwoch, 08.02.2012 | 13:00 Uhr
Alexis Sanchez (l.) steht mit dem FC Barcelona vor dem Finaleinzug im spanischen Pokalwettbewerb
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der FC Barcelona greift nach dem Gewinn des spanischen Supercups, des europäischen Supercups und der Klub-WM nach dem nächsten Finaleinzug - und es ist erst Februar. Im Rückspiel der Copa del Rey gegen den FC Valencia hat Barca nach dem 1:1 im Hinspiel alle Trümpfe in der Hand - und dennoch ist Trainer Pep Guardiola alarmiert. Hier könnt Ihr diskutieren, während Ihr den LIVE-TICKER (21 Uhr) erfolgt.

Der FC Valencia hat seit Oktober 2003 nicht mehr im Camp Nou gewonnen, der FC Barcelona seit September 2010 kein Heimspiel mehr verloren - eigentlich eine beruhigende Statistik für Barca vor dem Rückspiel des Pokal-Halbfinals. Coach Pep Guardiola ist dennoch hellwach.

"Valencia ist ein Team, dass uns immer viele Probleme bereitet hat, ähnlich wie Real Sociedad", warnte er vor der Partie.

Iniesta und Pedro wohl fit

Motiviert sollten seine Spieler dennoch sein: "Ich weiß, dass wir schon eine Menge Titel gewonnen habe, aber diese Spieler wollen wieder ins Finale. Dieser Pokal ist einer der schönsten", sagte der Coach.

Gegen die Che wird Guardiola immerhin wieder auf Xavi und Alexis Sanchez zurückgreifen können.

Auch Andres Iniesta und Pedro mischten beim Abschlusstraining mit, lediglich Sergio Busquets (Knie) konnte bis zuletzt nur individuell trainieren und wird wohl nicht im Aufgebot stehen.

Nächste Chance für Tello?

"Busquets ist am fraglichsten, Xavi ist okay und Alexis auf dem Weg dahin, auch wenn er noch ein paar kleine Probleme hat", sagte Guardiola am Dienstag.

Sicher fehlen werden den Blaugrana der beim Afrika Cup weilende Seydou Keita sowie die Langzeitverletzten David Villa, Ibrahim Afellay und Andreu Fontas.

Dafür könnten der zuletzt stark aufspielende Cristian Tello und Jonathan Dos Santos wieder im Aufgebot stehen.

Guardiola lobt Banega

Bei Valencia hatte Trainer Unai Emery zuletzt Ever Banega und Jonas geschont, beide werden im Camp Nou wieder auflaufen.

"Banega ist ein fantastischer Spieler", meinte Guardiola auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Banega sei vor allem als Konterspieler gefährlich. "Wenn wir führen, wird er nicht das Problem sein. Aber wenn wir hinten liegen, ist er ihr Schlüssel zum Sieg."

Neuauflage des Finals 2009?

In 15 Pokalduellen mit Valencia kam Barca neunmal weiter, die letzten zwei Duelle entschieden allerdings die Valencianer für sich. Fünfmal stand man sich im Halbfinale gegenüber (3-2 für Barca), der Sieger holte sich anschließend immer den Pokal.

Barcelona ist mit 25 Titeln auch Rekordpokalsieger in Spanien, zehnmal verlor man im Finale. Barca würde mit einem Erfolg für die Neuauflage des Pokalfinals von 2009 sorgen, als man sich gegen Athletic Bilbao durchsetzen konnte.

Bilbao hatte sich bereits am Dienstag durch einen 6:2-Sieg (Hinspiel: 2:1) über den Drittligisten CD Mirandes fürs Finale qualifiziert.

Und so funktioniert's: Ab sofort könnt Ihr hier zusammen mit anderen mySPOX-Usern über Aufstellung, Fouls und Tore diskutieren.

Alle Funktionen: Smilies einfügen, Verstöße melden, User ignorieren, Kommentare sortieren - wie's geht, erfahrt Ihr in dermySPOX-Hilfe .

Alle Spiele der Copa del Rey im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung