Fussball

Messi vergibt Barca-Sieg im Mestalla

Von SPOX
Lionel Messi (l.) vergab in der 56. Minute einen Foulelfmeter
© Getty

Der FC Barcelona hat beste Chancen, erneut ins Finale der Copa del Rey einzuziehen. Im Halbfinal-Hinspiel holte das Team von Pep Guardiola ein wichtiges 1:1 gegen den FC Valencia. Lionel Messi verschoss dabei sogar noch einen Foulelfmeter.

Der FC Valencia begann im eigenen Stadion stark und ging folgerichtig in der 27. Minute durch Jonas in Führung gehen.

Der spanische Meister ließ sich allerdings nicht lange bitten. Gerade mal acht Minuten später war es Abwehrchef Carles Puyol, der nach einer Ecke per Kopf den Ausgleich erzielte.

Messi verschießt Elfmeter

In der 56. Minute vergab Lionel Messi die große Chance auf die Führung der Gäste, als er nach einem Foul von Miguel an Thiago mit dem fälligen Strafstoß an Valencias Keeper Diego Alves scheiterte.

Nachdem Barcelona weitere Chancen in Person von Eric Abidal und Dani Alves vergab, beruhigte sich die Begegnung in der Schlussphase merklich. Beide Teams waren mit dem Ergebnis wohl zufrieden. So blieb es mit dem 1:1 bei einem Ergebnis, das dem FC Barcelona alle Chancen gibt, im Rückspiel zu Hause alles klar zu machen und den Finaleinzug zu sichern.

Carles Puyol im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung