Inter Mailand an Mustafi interessiert?

Von SPOX
Freitag, 18.08.2017 | 10:52 Uhr
Shkodran Mustafi wechselte 2016 vom FC Valencia zum FC Arsenal in die Premier League
© getty
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Shkodran Mustafi wird offenbar von Inter Mailand umworben. Die Italiener suchen dringend nach einem Verteidiger, das Sommer-Transferfenster neigt sich aber bald dem Ende zu.

Zuletzt war es noch Eliaquim Mangala, nun ist es Mustafi: Inter sucht dringend nach einem Innenverteidiger und ist dabei wohl beim FC Arsenal fündig geworden. Wie Sky Italia vermeldet, sollen sich die Nerazzurri um den deutschen Nationalspieler bemühen.

Mustafi wechselte im Sommer 2016 vom FC Valencia zu Arsenal und sicherte sich dort schnell einen Platz in der Elf von Arsene Wenger. Die Gunners würden einem Transfer wohl nur zustimmen, sollte die Summe weit über der damals investierten Menge liegen, so der Bericht.

Gleichzeitig soll Arsenals Gabriel Paulista vor einem Abgang zu Valencia stehen. Dementsprechend scheint ein weiterer Verlust in der zentralen Defensive unwahrscheinlich. Mustafi steht ohnehin noch bis Sommer 2021 an der Themse unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung