Zorc: Mor-Transfer zu Inter gescheitert

Von SPOX
Mittwoch, 16.08.2017 | 08:31 Uhr
Emre Mors Transfer zu Inter Mailand ist geplatzt
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio

Emre Mor wird nicht zu Inter Mailand wechseln. Das bestätigte Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc. Ein Zusammenhang mit Ousmane Dembele besteht nicht.

"Emre Mor ist Spieler von Borussia Dortmund, natürlich trainiert er bei uns", erklärte Zorc den Ruhrnachrichten. Einen Transfer des jungen Türken zu Inter Mailand kategorisierte er als "derzeit gescheitert." Damit wird Mor bald wieder unter Peter Bosz auf dem Platz stehen.

Gründe für das Scheitern der Verhandlungen wollte Zorc nicht nennen: "Wir sind davon ausgegangen, dass der Wechsel über die Bühne geht. Sonst hätten wir ihn ja mit aufs Foto genommen." Gerüchten aus Italien zufolge verpokerte sich Mors Berater bei seinem eigenen Honorar.

Einen Zusammenhang mit dem Werben des FC Barcelona um Ousmane Dembele will Zorc derweil nicht bestätigen: "Nein, der Wechsel ist einfach derzeit gescheitert." Mor bleibt noch Zeit bis zum 31. August, mit Inter doch eine Einigung zu erzielen oder einen anderen Abnehmer zu finden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung