Juventus verkauft Stadionnamen an Allianz

Von SPOX
Donnerstag, 01.06.2017 | 17:05 Uhr
Seit 2011 spielte Juve in der neuen Heimstätte

Juventus Turin teilt sich künftig den Stadionsponsor mit dem FC Bayern München: Wie der Meister der Serie A bekanntgab, hat man sich mit der Versicherungsgruppe Allianz auf einen neuen Stadionnamen geeinigt: Bis 2023 wird das Juve-Stadion nun Allianz Stadium heißen.

Ab dem 1. Juli 2017 wird das Stadion, das im September 2011 eröffnet wurde, nun den Namen der Versicherungsgruppe tragen. "Es ist eine große Freude, dass wir die Allianz als unsere Partner willkommen heißen dürfen für dieses große Abkommen wie die Namensgebung unseres Stadions," wird Giorgio Ricci, Vizechef von Juventus, auf der Vereinshomepage zitiert. Es sei ein weiteres Zeichen dafür, dass sich Juventus als "erstklassige, internationale Institution" etabliert habe.

Seit seiner Eröffnung hat das 41.057 Zuschauer fassende Stadion rund sechs Millionen Fans angelockt und war in 114 Matches in der Serie A 99 Mal ausverkauft.

Die Stadionfamilie der Allianz ist damit um ein Mitglied angewachsen: Bisher gehörten die Allianz Arena in München, Sydney's Allianz Arena, der Allianz Park in London, Nizzas Allianz Riviera, der Allianz Parque in Sao Paulo und das Allianz Stadium in Wien dazu.

Juventus Turin in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung