Juventus Turin will Portos Felipe verpflichten

Medien: Juventus startet Felipe-Offensive

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 24.05.2017 | 09:22 Uhr
Felipe ist beim FC Porto unumstrittener Stammspieler
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Juventus Turin hat laut einem Medienbericht ein erstes Angebot für Felipe abgegeben. Der Verteidiger des FC Porto soll demnach rund 30 Millionen Euro kosten.

Wie A Bola berichtet, sind die Turiner in Verhandlungen mit Felipe und dem FC Porto getreten. Der 28-Jährige hat in Portugal noch einen Vertrag bis 2021 und eine auf 50 Millionen Euro angesetzte Ausstiegsklausel. In der abgelaufenen Saison war er unumstrittener Leistungsträger.

Insgesamt 45 Einsätze absolvierte Felipe, nachdem er für rund sechs Millionen Euro von Corinthians verpflichtet wurde. Exakt hier könnte ein Stolperstein für Juventus liegen. 25 Prozent der Rechte an Felipe halten noch immer die Brasilianer, Turin müsste auch mit ihnen verhandeln.

Felipe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung