Medien: Bayern fragte bei Belotti an

Von Ben Barthmann
Freitag, 17.02.2017 | 07:42 Uhr
Andrea Belotti spielt eine starke Saison für den FC Torino
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Andrea Belotti hat in dieser Saison mit dem FC Torino zahlreiche Interessenten angelockt. Darunter soll auch der FC Bayern München sein, der wohl schon einen Vorstoß wagte.

Wie La Stampa berichtet, soll der deutsche Rekordmeister Kontakt zu Belotti und seinem Klub aufgenommen haben. Der Stürmer erzielte in dieser Saison in 21 Spielen der Serie A 17 Tore und spielte sich somit auf den Wunschzettel einiger Vereine aus Europa.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Torino ist sich dessen bewusst und setzte eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro im Vertrag des 23-Jährigen fest. Diese würde aber, so der Bericht, durchaus verhandelbar sein, sollte der Spieler einen Wechselwillen offenbaren.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Bayern setzen derzeit auf den fünf Jahre älteren Robert Lewandowski. Der Pole ist noch bis 2021 gebunden, wurde zuletzt aber mehrfach mit einem Wechsel in Verbindung gebracht worden. Da eine echte Alternative im Kader fehlt, wäre aber auch eine Doppellösung vorstellbar.

Andrea Belotti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung