Juve plant wohl ein Tauschgeschäft

Juventus: Pjanic gegen Alexis?

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 18.01.2017 | 10:13 Uhr
Pjanic soll gegen Sanchez getauscht weden
Advertisement
Serie A
AS Rom -
Lazio
Serie A
Neapel -
AC Mailand
Serie A
Crotone -
Genua
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona

Immer wieder stehen Tausch-Gerüchte im Raum, realisiert werden sie nur sehr selten. Berichte aus Italien legen jedoch Gespräche zwischen Arsenal und Juventus Turin nahe. Es geht um Alexis Sanchez und Miralem Pjanic.

Der FC Arsenal will Miralem Pjanic. Juventus Turin will Alexis Sanchez. Diese Gerüchte gab es jeweils einzeln, nun mischt die Tuttosport die Voraussetzungen neu. Demnach sollen die Klubs über ein Tauschgeschäft nachdenken.

Alexis hat bei den Gunners noch immer nicht verlängert, Trainer Arsene Wenger will dem Chilenen wohl das geforderte Gehalt nicht zahlen. Sollte er im Sommer gehen, würde sich Juventus wohl bemühen. Die Italiener könnten dafür Pjanic anbieten.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der offensive Mittelfeldspieler wurde zuletzt immer wieder bei Arsenal gehandelt. Bis jetzt allerdings, so der Bericht, seien die Verantwortlichen in Turin von einem reinen Tauschgeschäft nicht überzeugt. Erst im Sommer verpflichtete man Pjanic für 32 Millionen Euro.

Alles zu Juventus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung