Fussball

Berlusconi verkündet: "Das Geld ist da"

Von SPOX
Silvio Berlusconi verkündete den baldigen Abschluss des Deals

Der AC Mailand steht kurz vor der Finalisierung der Übernahme durch das chinesische Unternehmen "Sino-Europe Sports". Zuletzt war berichtet worden, dass Präsident Silvio Berlusconi noch auf die Kaution Euro warte. Auch diese Zahlung ist mittlerweile bei den Mailändern eingegangen. Gegenüber Premium Sport ließ Berlusconi jedenfalls verkünden: "Das Geld ist da. Wir warten nur noch auf die chinesische Bürokratie."

Zuletzt war spekuliert worden, dass die Deadline, welche bis zum 13. Dezember dieses Jahres läuft, verpasst werden könnte. "Es gibt zu viel Gerede darüber", erklärte Berlusconi. Der Rossoneri-Boss ist vielmehr zuversichtlich, dass der AC nun vor einer erfolgreichen Zukunft steht: "In unserem Trophäenschrank ist noch Platz."

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mithilfe der neuen finanzstarken Eigner will Milan insbesondere den Verbleib seiner Top-Talente im Kader forcieren. "Es berührt mich, wenn ich sehe, welche Jungs es aus der Akademie geschafft haben. Siehe (Gianluigi) Donnarumma, (Manuel) Locatelli und (Davide) Calabria", schwärmte er. Die Verträge der Youngsters laufen aktuell noch bis 2018 (Donnarumma), 2019 (Calabria) und 2020 (Locatelli).

AC Milan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung