Mittwoch, 30.11.2016

Jorge Sampaoli würde sich sehr über ein Bacca-Comeback in Sevilla freuen

Trainer über Bacca-Rückkehr: "Wäre großartig"

Carlos Bacca wieder im Trikot des FC Sevilla? Für Jorge Sampaoli, Trainer der Andalusier, eine traumhafte Vorstellung. Allerdings betont der Argentinier auch, dass es unwahrscheinlich sei, dass der AC Mailand den Kolumbianer ziehen lässt.

"Er sagte uns, dass er im Moment keine gute Zeit bei Milan hat und es wäre großartig, ihn bei uns zu haben", sagte Sampaoli. Bacca weilte am vergangenen Wochenende in Sevilla und besuchte seine ehemaligen Teamkollegen am Montag im Training. Sein Berater Sergio Barila erklärte jedoch, dass der Besuch in der alten Heimat aus persönlichen Gründen stattfand und Milan darüber in Kenntnis gesetzt worden war.

Sampaoli jedenfalls sinnierte nun über eine mögliche Rückholaktion und heizte damit weitere Spekulationen an: "Könnten wir ihn zurückholen? Dafür müssen wir mehrere Faktoren beachten. Es wäre eine Lösung, die großartig für das Team wäre, aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass Milan solch einen wichtigen Spieler gehen lässt", so der 56-Jährige.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Entgegen Sampaolis Einschätzung berichteten zuletzt mehrere italienische Medien, dass die Rossoneri Bacca im Januar ins Ausland verkaufen wollen. Trainer Vincenzo Montella sei mit der Kampfbereitschaft des 30-jährigen Stürmers, der diese Saison in 13 Serie-A-Einsätzen immerhin sechsmal traf, unzufrieden.

30 Millionen Euro müssten Interessenten den Berichten zufolge für Bacca zahlen. Exakt die Summe, die Milan 2015 an Sevilla überwies. Für den spanischen Klub hatte Bacca von 2013 bis 2015 gespielt und dabei zweimal die Europa League gewonnen.
Alles zum FC Sevilla

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.