Fussball

Napoli: Wird Bacca Higuain-Nachfolger?

Von SPOX
Wenn Higuain geht, könnte Bacca beim SSC Neapel anheuern

Gonzalo Higuain wird den SSC Neapel mit großer Wahrscheinlichkeit für eine Rekordsumme verlassen und sich Juventus anschließen. Auf diesen Fall scheint der Vize-Meister vorbereitet und hat offenbar ein Angebot für Carlos Bacca vom AC Milan abgegeben.

Laut Transferguru Gianluca Di Marzio hat Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis bereits Kontakt zu Baccas Berater aufgenommen.

Milan würde im Gegenzug anscheinend 20 Millionen Euro Ablöse sowie Omar El Kaddouri bekommen, hat dieses Angebot aber abgelehnt. Die Rossonieri wollen lieber eine fixe Ablöse über 30 Millionen Euro, die in den nächsten drei Jahren in Raten bezahlt werden und dafür keinen neuen Spieler.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Hintergrund dieser Forderung ist, dass Milan bereits ein vergleichbares Angebot von West Ham United angenommen hat, der Kolumbianer sich jedoch weigert, zu den Hammers zu wechseln.

Nun ist es wohl an Napoli. Die Bedingungen der Mailänder können akzeptiert werden oder Bacca bleibt, insofern er sich nicht doch noch für einen Wechsel auf die Insel entscheidet.

Carlos Bacca im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung