Fussball

"Eine Mischung aus Kaka und Ronaldo"

Von SPOX
Marko Pjaca wird eine große Zukunft vorausgesagt

Marko Pjaca wechselte im Sommer von Dinamo Zagreb zu Juventus Turin. Trotz starker Konkurrenz beim italienischen Klub ist dessen Agent Naletilic sicher, dass der Angreifer sich beim italienischen Meister durchsetzen wird.

"Bald wird er alle überraschen. Vergleiche sind immer schwierig, aber ich sehe Marko als eine Mischung aus Kaka und Cristiano Ronaldo", schwärmte Naletilic gegenüber Tuttosport und fügte hinzu: "Wir reden über einen 21-Jährigen, der sich noch entwickeln und an Schwachstellen arbeiten muss."

Verfolge Pjaca bei Juventus in Kürze live auf DAZN!

Neben Juve sollen auch Mailand, Liverpool, Dortmund, Schalke, Wolfsburg und Florenz um den kroatischen Nationalspieler gebuhlt haben. "Es gab eine Vielzahl an Optionen, aber Marko wollte um jeden Preis nach Turin wechseln. Ich kann Ihnen versichern, dass er bei andern Klubs das Doppelte verdient hätte", sagte er.

Marko Pjaca im Porträt: Geerbtes Kämpferherz

Der italienische Erstligist hatte eine Ablösesumme in Höhe von 23 Millionen Euro an den kroatischen Meister überwiesen und sich die Dienste des Linksaußen bis 2021 gesichert.

Marko Pjaca im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung