Mandragora kommt aus Genua

Juventus angelt sich Talent

SID
Dienstag, 19.01.2016 | 21:37 Uhr
Rolando Mandragora wird eine große Karriere vorhergesagt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der italienische Meister Juventus Turin hat sich die Dienste von Rolando Mandragora gesichert. Der 18-Jährige kommt für sechs Millionen Euro vom Ligarivalen FC Genua und erhält einen Fünfjahresvertrag.

Mandragora gilt als eines der größten Talente im italienischen Fußball.

Durch Boni könnte die Ablösesumme auf bis zu zwölf Millionen Euro steigen.

Bis zum Saisonende soll Mandragora beim Zweitligisten Delfino Pescara auf Leihbasis Spielpraxis sammeln.

Rolando Mandragora im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung