Montag, 18.01.2016

Stürmer bleibt bei Juve

Morata nicht zu Real Madrid zurück

Giuseppe Marotta, Sportdirektor von Juventus Turin, schließt einen Abschied von Alvaro Morata zu Real Madrid aus. Wegen der drohenden Transfersperre war über eine Rückkehr des Angreifers zum spanischen Rekordmeister spekuliert worden. Auch von einer Rückkauf-Klausel ist die Rede.

Alvaro Morata soll weiterhin bei Juventus stürmen
© getty
Alvaro Morata soll weiterhin bei Juventus stürmen

"Es ist nicht unsere Absicht, Verhandlungen mit Real oder einem anderen Klub anzufangen", stellte Marotta jetzt im Gespräch mit Mediaset Premium klar. Morata, der bereits in der Jugend für die Königlichen spielte, steht nach einer starken ersten Saison aktuell nur bei einem Treffer in der Serie A TIM.

"Eckpfeiler für dieses Team"

Der Juve-Sportdirektor stellte sich trotzdem vor dem 23-Jährigen und bezeichnete ihn als "Eckpfeiler für dieses Team". Die jungen Spieler wie Morata würden den "heutigen und morgigen Fußball repräsentieren", so Marotta.

Für die kommenden zwei Wechselperioden sollen die Madrilenen nach Verstößen bei Transfers von minderjährigen Spielern gesperrt werden. Deshalb wird vermutet, dass vor allem die ausgeliehenen und ehemaligen Spieler in diesem Winter in die spanische Hauptstadt zurückgeholt werden könnten.

Alvaro Morata im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.