Di Natale verlässt Udine

SID
Samstag, 25.04.2015 | 13:56 Uhr
Antonio di Natale war 2010 und 2011 bester Torschütze der Serie A
© getty
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
Neapel

Der frühere italienische Fußball-Nationalspieler und Torjäger von Udinese Calcio, Antonio Di Natale, will nach elf Jahren im Sommer seinen Klub verlassen. "Antonio hat dem Klubchef Giampaolo Pozzo bereits seinen Beschluss mitgeteilt. Für ihn ist eine Phase zu Ende gegangen", sagte Di Natales Manager Bruno Carpeggiani der Gazzetta dello Sport am Samstag.

Nicht ausgeschlossen sei, dass Di Natale im Ausland seine Karriere fortsetze. Er habe zahlreiche Angebote erhalten. Di Natale spielt seit 2004 für Udinese und gehörte lange zu den erfolgreichsten Torjägern der Liga.

Der Angreifer errang 2010 und 2011 jeweils die Torjägerkrone in der Serie A. In den Jahren danach schoss er immer mehr als 20 Tore pro Spielzeit, in dieser Saison waren es bisher elf. Der 42-malige Nationalspieler wurde mit Italien 2012 Vize-Europameister. Nach seinem Debüt in der Squadra Azzurra 2002 stand er auch bei der EM 2008 und der WM 2010 im Kader der Azzurri.

Antonio di Natale im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung