Dänischer Fußballer für "Armbiss" verurteilt

SID
Donnerstag, 23.04.2015 | 22:32 Uhr
Nicki Bille Nielsen randalierte einst. Nun wurde er bestraft
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der dreimalige dänische Nationalspieler Nicki Bille Nielsen muss nach einem kapitalen Aussetzer in einer durchzechten Nacht eine Bewährungsstrafe von 60 Tagen verbüßen

Der 27-Jährige, der beim abstiegsbedrohten französischen Erstligisten FC Évian TG unter Vertrag steht, hatte im April vergangenen Jahres in Kopenhagen randaliert und ein Fahrrad sowie eine Parkuhr umgetreten. Bei seiner Verhaftung widersetzte sich Nielsen, der zudem 80 Tage gemeinnützige Arbeit leisten muss, und biss einer Polizistin in den Arm. Das berichten dänische Medien.

Nielsen war bereits in der Vergangenheit negativ aufgefallen. 2009 war er in einen Verkehrsdelikt involviert, 2013 beteiligte er sich an einer Kneipenschlägerei.

Der FC Èvian in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung