Nach 34 Jahren

Philips zieht sich von PSV-Trikot zurück

SID
Mittwoch, 22.04.2015 | 13:13 Uhr
Wenn Luuk de Jong in Zukunft in Jubelpose geht, wird ein neuer Sponsor zum Vorschein kommen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Im niederländischen Fußball geht eine Ära zu Ende: Der Elektronikkonzern Philips wird nach 34 Jahren ab 2016 nicht mehr Haupt- und Trikotsponsor des 22-maligen Meisters PSV Eindhoven sein. Das gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt. Die PSV solle aber weiter unterstützt werden, Stadion- und Vereinsname sollen beibehalten werden.

"Wir wollen unsere Zusammenarbeit neu aufstellen und geben PSV die Möglichkeit zu wachsen", sagte Hans De Jong, Geschäftsführer von Philips Benelux. Der Schritt passe zur veränderten Unternehmensstrategie.

1910 hatten die Arbeiter der Firma mit damaligem Hauptsitz Eindhoven (seit 1997 Amsterdam) eine Mannschaft gegründet, die 1913 in der Philips' Sport Vereniging aufging. Seit 1982 ist das Unternehmen Trikotsponsor des früheren Europapokalsiegers (Landesmeisterpokal 1988, UEFA-Cup 1978).

Der PSV in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung