Diagnose von Juventus korrigiert

Doch kein Kreuzbandriss bei Marchisio

Von SPOX
Freitag, 27.03.2015 | 23:45 Uhr
Juventus Turin muss doch nicht auf seinen Nationalspieler verzichten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der Verdacht auf einen Kreuzbandriss bei Claudio Marchisio hat sich nicht bestätigt. Die erste Diagnose des italienischen Mannschaftsarztes war offenbar falsch.

Claudio Marchisio hat doch keinen Kreuzbandriss. Dies gab Juventus Turin per Pressemitteilung bekannt. Der italienische Nationalspieler wurde am Freitagnachmittag erneut untersucht und der Bänderriss wurde ausgeschlossen.

Bei den Bildern der Magnetresonanz wurden keine Verletzungen beim Kreuzband festgestellt. Marchisio vermeidet somit eine siebenmonatige Verletzungspause und muss nur einige Tage pausieren.

Marchisio hatte sich heute Nachmittag beim Training mit der Nationalmannschaft verletzt. Er reiste sofort nach Turin ab, um sich dort untersuchen zu lassen. Dort wurde die Diagnose korrigiert. Der 29-Jährige werde jetzt einige Tage lang pausieren, teilte Juve mit.

Claudio Marchisio im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung