Diagnose von Juventus korrigiert

Doch kein Kreuzbandriss bei Marchisio

Von SPOX
Freitag, 27.03.2015 | 23:45 Uhr
Juventus Turin muss doch nicht auf seinen Nationalspieler verzichten
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Der Verdacht auf einen Kreuzbandriss bei Claudio Marchisio hat sich nicht bestätigt. Die erste Diagnose des italienischen Mannschaftsarztes war offenbar falsch.

Claudio Marchisio hat doch keinen Kreuzbandriss. Dies gab Juventus Turin per Pressemitteilung bekannt. Der italienische Nationalspieler wurde am Freitagnachmittag erneut untersucht und der Bänderriss wurde ausgeschlossen.

Bei den Bildern der Magnetresonanz wurden keine Verletzungen beim Kreuzband festgestellt. Marchisio vermeidet somit eine siebenmonatige Verletzungspause und muss nur einige Tage pausieren.

Marchisio hatte sich heute Nachmittag beim Training mit der Nationalmannschaft verletzt. Er reiste sofort nach Turin ab, um sich dort untersuchen zu lassen. Dort wurde die Diagnose korrigiert. Der 29-Jährige werde jetzt einige Tage lang pausieren, teilte Juve mit.

Claudio Marchisio im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung