Tochter des ehemaligen Ministerpräsidenten befördert

Milan: Berlusconi neue Vizepräsidentin

SID
Donnerstag, 19.12.2013 | 18:54 Uhr
Barbara Berlusconi könnte schon bald endgültig in die Fußstapfen ihres Vaters treten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Barbara Berlusconi (29) ist beim 18-maligen italienischen Meister AC Mailand zur Vizepräsidentin und zweiten Geschäftsführerin aufgestiegen. Die Tochter von Eigentümer Silvio Berlusconi führt den Traditionsverein künftig gemeinsam mit Adriano Galliani. Dies teilte der Verein am Donnerstag mit.

Galliani soll für den sportlichen Bereich, Barbara Berlusconi für alle weiteren Angelegenheiten zuständig sein.

Berlusconi, seit 2011 in der Milan-Geschäftsführung und für Marketingstrategien verantwortlich, hatte in den vergangenen Wochen massiv für eine Verjüngung im Klubmanagement plädiert.

Verhältnis mit Galliani belastet

Dies führte zum Bruch mit Galliani. Sein Ruf sei durch Barbara Berlusconis Kritik an seiner Führung schwer beschädigt worden, hatte Galliani vor drei Wochen gesagt.

Nur mit viel Mühe war es Silvio Berlusconi gelungen, die Trennung von dem 69 Jahre alten Manager abzuwenden, der Milan seit 27 Jahren führt.

Der AC Milan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung