Trotz Lazio-Niederlage

Lob für Miroslav Klose

SID
Montag, 19.09.2011 | 11:55 Uhr
Miroslav Klose erntete von der italienischen Presse trotz Niederlage viel Lob
© Getty
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Nationalspieler Miroslav Klose vom italienischen Erstligisten Lazio Rom hat trotz der 1:2-Heimniederlage gegen den FC Genua 93 gute Kritiken in den Medien erhalten.

"Er ist ein Spitzenfußballer, der deutlich über dem Niveau der Teamkollegen liegt. Schade, dass er nach fünf Minuten einige Torgelegenheiten vergeben hat. Nach den starken Szenen in der ersten Halbzeit ging aber auch er unter. Es ist kein Zufall, dass mit ihm auch Lazio versinkt", kommentierte der Corriere dello Sport.

Die Gazzetta dello Sport schrieb über den Ex-Münchner: "Klose spielt eine gute erste Halbzeit, dann verschwindet er. Lazio vergibt zu viele Chancen."

Kein guter Start in die Serie A

Drei Tage nach dem enttäuschenden 2:2 in der Europa League gegen den rumänischen Vertreter FC Vaslui gab es für Lazio die nächste Enttäuschung.

Der 33-jährige Klose spielte durch und bereitete Lazios Führungstreffer von Giuseppe Sculli (11.) vor.

Nach der Pause konnte Genua dem Spiel eine Wende verleihen und durch Treffer von Rodrigo Palacio (54.) und Juraj Kucka (72.) den ersten Saisonsieg unter Dach und Fach bringen.

Lazio ist mit dem Punkt aus dem Auftaktspiel beim Titelverteidiger AC Mailand (2:2) auf Platz elf positioniert. Klose hatte einen Treffer gegen Milan erzielt.

Der 3. Spieltag der Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung