Neymar sauer: "Lucas Moura hätte Paris Saint-Germain nie verlassen dürfen"

Von SPOX
Donnerstag, 01.02.2018 | 16:06 Uhr
Neymar umarmt Lucas Moura nach einem Tor
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Live
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Lucas Moura wechselte am Deadline Day von Paris Saint-Germain zu Tottenham Hotspur. Kumpel und Landsmann Neymar gefällt dies jedoch gar nicht, vor allem der Umgang mit dem Offensivmann stößt dem Brasilianer sauer auf.

"Ich bin traurig, denn er ist ein guter Freund", sagte Neymar gegenüber Medienvertretern. "Er ist ein starker Spieler, der kaum zum Einsatz kam. Ich denke, das ist sehr unfair. Er ist mein Fußball-Buddy und ich wünsche ihm nur das Beste."

Paris musste aufgrund der Financial-Fairplay-Regeln dringend Einnahmen generieren, wobei vor allem Lucas Moura bei Trainer Unai Emery außen vor war. Der Transfer nach London spült nun immerhin 28 Millionen Euro in die Kassen.

"Er ist nicht nur ein Freund, er ist auch ein guter Junge", so Neymar über Lucas. "Er hätte hier viel öfter spielen können, aber ich bin nicht der Besitzer des Teams oder von Paris. Für mich hätte er Paris nie verlassen dürfen."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung