Fussball

Timothy Weah steht vor erstem Profivertrag

SID
George Weah spielte unter anderem für die AS Monaco, Paris St.-Germain, den FC Chelsea und den AC Milan

Timothy Weah soll Medienberichten zufolge seinen ersten Profivertag bei Paris Saint-Germain unterschrieben haben. Damit tritt der 17-Jährige in die Fußstapfen seines berühmten Vaters George Weah, der in seiner aktiven Karriere selbst bei Paris spielte.

George Weah gilt als der beste liberische Fußballer aller Zeiten, da er unter anderem mit Paris 1994 Meister und 1995 Weltfußballer und Europas Fußballer des Jahres wurde.

Sein Sohn wechselte 2013 von der New Yorker Red Bull Academy in die französische Hauptstadt und erzielte in der UEFA Youth League drei Tore in vier Spielen.

Paris Saint-Germain im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung