Mario Balotelli macht laut Dante weniger Scherze als man meint

Dante: "Dachte Balotelli wäre viel verrückter"

Von SPOX
Dienstag, 22.11.2016 | 11:10 Uhr
Dante und Mario Balotelli sind mit Nizza Tabellenführer
Advertisement
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Nizza führt die Ligue 1 an, auch dank Stürmer Mario Balotelli. Der Italiener hat sich gefunden und ist eigentlich gar nicht so schlimm wie immer behauptet wird, findet Mitspieler Dante.

Lucien Favre, Dante und Mario Balotelli waren die größten Namen, die OGC Nizza im Sommer unter Vertrag nahm. Besonders der Name Balotellis sorgte für Grummeln, hatte der Stürmer doch eine bewegte Vergangenheit als Problemspieler und Enfant terrible.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN

Der Italiener antwortete allerdings mit Toren und trug so seinen Teil zur Tabellenführung bei. Für Dante ist Balotellis Verhalten gar nicht so wie erwartet: "Ich dachte, er sei viel verrückter, als er in Wirklichkeit ist." Dem Journal du Dimanche erklärte der Verteidiger: "Er macht seine Scherze, aber nicht so viele, wie man meint."

Balotelli ein Teamplayer

Dementsprechend habe Balotelli durchaus Ähnlichkeiten zu Franck Ribery: "Beide stehen unter großem Druck - daher müssen sie manchmal Luft ablassen. Man muss sie verstehen und ihrer Persönlichkeit Freiraum lassen, damit sie auf dem Platz ihre beste Leistung zeigen können."

Insgesamt sei Balotelli vor allem ein Teamplayer. "Ich mag seine Reaktion, wenn wir nicht gut trainieren. Dann kommt er zu mir und sagt: 'Wir müssen dies oder das besser machen.' Balotelli ist nicht egoistisch. Unser Fortschritt liegt ihm sehr am Herzen", sagte Dante.

Auch wenn Balotelli Dante "im Training oft leiden" lasse, wäre Ribery doch der beste Mitspieler in der Karriere des Brasilianers gewesen: "Und das, obwohl Robben, Lewandowski, Reus oder ter Stegen meine Mitspieler waren. Man realisiert nicht, wie stark er sein musste, um all die Hürden zu überwinden und nach fast einem Jahr ohne Spiel wegen Verletzungen zurück an die Spitze zu kommen."

Dante im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung