Trotz Aus in der Champions League

PSG-Boss: Jobgarantie für Blanc

SID
Sonntag, 24.04.2016 | 12:40 Uhr
Laurent Blanc hat bei Paris Saint-Germain noch einen Vertrag bis 2018
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Präsident Nasser Al-Khelaifi von Paris St. Germain hat seinem Trainer Laurent Blanc nach dem Gewinn des Ligapokals am Samstag eine Jobgarantie ausgesprochen. "Wir haben seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2018 verlängert. Er wird bei uns auch im nächsten Jahr sein", sagte der Katarer.

Seit dem Viertelfinal-Aus in der Champions League gegen Manchester City bläst Blanc in der französischen Hauptstadt ein scharfer Wind ins Gesicht. Zuletzt hatte es Medienberichte gegeben, wonach sich PSG um Star-Coach José Mourinho (53) bemüht.

Blanc, Weltmeister von 1998 und frühere französische Nationaltrainer, gewann mit Paris seit seinem Amtsantritt 2013 zehn nationale Titel, verfehlte den angestrebten Gewinn der Königsklasse mit dem Star-Ensemble um Zlatan Ibrahimovic aber dreimal klar.

Paris Saint-Germain im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung