Donnerstag, 16.04.2015

Ligue 1

LFP führt Torlinientechnik ein

Die französische Ligue 1 setzt wie die Fußball-Bundesliga ab der kommenden Saison auf die Torlinientechnik. Wie Ligapräsident Frederic Thieriez am Donnerstag bekannt gab, soll ein entsprechendes System ab Sommer in Frankreichs höchster Spielklasse zum Einsatz kommen. Im Rennen ist neben dem System des britischen Herstellers Hawk-Eye auch das in Deutschland entwickelte GoalControl.

Wie bald in der Bundesliga kommt die Torlinientechnik auch in Frankreich zum Tragen
© getty
Wie bald in der Bundesliga kommt die Torlinientechnik auch in Frankreich zum Tragen

Die Entscheidung des LFP-Vorstands sei einstimmig gewesen, sagte Thieriez. Finanziert wird das technische Hilfsmittel vollständig vom Ligaverband LFP.

Vor der Ligue 1 hatten sich bereits die Bundesliga und die italienische Serie A für die Einführung der Torlinientechnik entschieden. Wie in der englischen Premier League und bei der bevorstehenden Frauen-WM in Kanada (6. Juni bis 5. Juli) soll dort künftig Hawk-Eye zum Einsatz kommen.

Noch im vergangenen Jahr hatte GoalControl wie der Gewinner im Kampf der drei Anbieter (GoalControl, Hawk-Eye, GoalRef) ausgesehen, da das System bei der Männer-WM in Brasilien einwandfrei funktionierte.

Alles zur Ligue 1 im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
PSG bejubelt einen knappen Sieg gegen das Tabellenschlusslicht

29. Spieltag: PSG siegt glanzlos - Monaco bleibt Erster

Mario Balotelli flog gegen Lorient vom Platz

26. Spieltag: Balotelli fliegt bei Nizza-Sieg - Monaco patzt

Dante und sein Nizza kamen gegen Rennes nicht über ein Remis hinaus

25. Spieltag: PSG und Monaco ballern, Nizza patzt


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 31. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.