Samstag, 11.04.2015

Finalerfolg im Coupe de la Ligue

Ibra führt PSG zum ersten Saisontitel

Paris St. Germain hat den Coupe de la Ligue gewonnen! Im Finale hat PSG den SC Bastia deutlich mit 4:0 geschlagen.

Zlatan Ibrahimovic feiert einen seiner beiden Treffer
© getty
Zlatan Ibrahimovic feiert einen seiner beiden Treffer

SC Bastia - Paris St.-Germain 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 Ibrahimovic (21./FE), 0:2 Ibrahimovic (41.), 0:3 Cavani (80.), 0:4 Cavani (90.+1)

Rote Karte: Squillaci (19./Bastia)

Die entscheidende Szene der Partie gab es bereits in der 19. Minute: Squillaci ging im Strafraum unglücklich gegen Lavezzi in den Zweikampf, der den Kontakt dankend annahm und fiel. Der Schiedsrichter pfiff und zeigte dem Bastia-Verteidiger den Roten Karton. Ibrahimovic nahm sich das Spielgerät und jagte es kurzerhand ins linke obere Eck.

Konnte Bastia bis dahin noch mit dem Meister mithalten, übernahm PSG in Überzahl immer mehr die Initiative. Als Ibrahimovic kurz vor der Halbzeit nach einer missglückten Abwehraktion von Francois Modesto richtig stand und den Ball flach im Netz unterbrachte, war die Partie vorzeitig entschieden.

Die allerletzten Hoffnungen des Außenseiters wurden durch Cavani begraben, als der Stürmer eine Aurier-Flanke mustergültig ins Eck köpfte. In der Nachspielzeit sorgte der Uruguayer im Eins-gegen-Eins gegen Bastia-Schlussmann Alphonse Areola für den standesgemäßen Endstand. Begünstigt durch den Elfmeter und die Rote Karte geriet der Erfolg von PSG nie ernsthaft in Gefahr. Damit hat der Hauptstadtklub, der im Finale des Coup de France noch gegen AJ Auxerre antreten wird, weiter die Chance auf vier Titel.

Paris St. Germain im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.