Medien: Monaco will Kompany

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 11.12.2013 | 17:23 Uhr
Findet mit Vincent Kompany bald der nächste Star den Weg ins Fürstentum?
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Vincent Kompany kehrte gerade erst von seiner Oberschenkelverletzung zurück, schon bekommt Manchester City offenbar die nächsten Sorgenfalten im Bezug auf den Belgier. Angeblich soll der AS Monaco am Innenverteidiger interessiert sein.

Wie die "Daily Mail" berichtet, soll mit Kompany der nächste große Name ins Fürstentum gelockt werden. Zwar kassierte der neureiche Tabellenzweite der Ligue 1 bislang in dieser Saison die drittwenigsten Gegentore, doch mit Ausnahme des alternden Duos Ricardo Carvalho und Eric Abidal investierte Monaco überwiegend in die Offenive um Falcao, Rodriguez und Moutinho.

Kompany reifte nach seinem Wechsel vom Hamburger SV zu Manchester City zu einem der besten Innenverteidiger der Welt. In der laufenden Saison kam der Belgier aber wegen einer hartnäckigen Oberschenkelblessur erst zu sechs Einsätzen in der Premier League. Sein Vertrag bei den Citizens läuft noch bis 2018.

Vincent Kompany im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung