Thibaut-Courtois-Berater vs. Chelsea: Sie lassen ihn nicht zu Real Madrid

Von SPOX
Samstag, 04.08.2018 | 10:27 Uhr
Thibaut Courtois möchte laut seinem Berater näher zu seinen Kindern.
© getty

Der Berater des belgischen Nationaltorhüters Thibaut Courtois hat bestätigt, dass sein Schützling zu Champions-League-Sieger Real Madrid wechseln möchte. Er kritisierte, dass der FC Chelsea den 26-Jährigen trotz eines Angebots der Königlichen nicht gehen lässt.

"Ich lese überall, dass Chelsea sagt, die Entscheidung läge bei Thibaut", erklärte Christophe Henrotay gegenüber der englischen Sun. "Doch er hat dem Klub bereits klar gemacht, dass es für ihn die beste Option wäre, nach Madrid zu gehen."

Dabei hat ein möglicher Wechsel in die spanische Hauptstadt nicht nur sportliche Gründe. "Für ihn ist es ein wichtiger Schritt, da er näher bei seiner Familie sein will. Außerdem gibt es ein Angebot, dass Chelsea annehmen könnte. Es ist eine menschliche Entscheidung, dass jemand nah bei seinen Kindern sein will", machte der Berater klar.

Courtois' Vertrag an der Stamford Bridge läuft im Sommer 2019 aus. Henrotay erklärte: "Chelsea könnte ihn für eine faire Summe verkaufen und einen Ersatz verpflichten. Die Alternative ist, Thibaut im nächsten Sommer ablösefrei zu verlieren und trotzdem einen Ersatz kaufen zu müssen."

Der Belgier wurde bei der WM 2018 zum besten Torwart des Turniers gewählt und steht seit 2011 bei den Blues unter Vertrag. Zwischen 2011 und 2014 spielte er auf Leihbasis bei Atletico Madrid, wo er unter anderem seine Ex-Freundin kennenlernte, mit der er zwei Kinder hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung