Fussball

FC Arsenal: Eklat im Training mit Mesut Özil? Trainer Unai Emery dementiert

Von SPOX
Samstag, 25.08.2018 | 20:13 Uhr
Im Training soll es offenbar zwischen Mesut Özil und Unai Emery gekracht haben.
© getty

Mittelfeldspieler Mesut Özil und sein Trainer beim FC Arsenal, Unai Emery, haben sich im Vorfeld des Spiels zwischen den Gunners und West Ham United (3:1) offenbar ein lautstarkes Wortgefecht geliefert. Das berichtet ESPN-Journalist Joao Castelo-Branco, der sich auf Quellen "innerhalb des Vereins" beruft.

Es habe während eines Trainings unter der Woche "Streit und Geschrei" gegeben, so Castelo-Branco. Nachdem Emery Özil deshalb offenbar aus der Startelf für das Premier-League-Spiel strich, soll Özil sich eigenmächtig entschieden haben, nicht dem Kader anzugehören.

Emery dementierte das Gerücht später im Nachgang der Partie. "Ich weiß nicht, wer das verbreitet hat. Er war gestern krank und hat sich entschieden, heute nicht zu spielen", sagte der Spanier. "Diese Information stimmt nicht." Castelo-Branco, der in England als Korrespondent für ESPN Brasilien arbeitet, konstatierte, er habe auf den "Fluren des Emirates" etwas anderes gehört. Er betont, mehr als eine Quelle zu haben.

Ohne Özil gewannen die Hauptstädter mit 3:1. Nachdem ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic die Hammers in Führung geschossen hatte, drehten Nacho Monreal, ein Eigentor von Issa Diop und Danny Welbeck die Partie noch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung