Fussball

Max Meyer wechselt wohl zu Crystal Palace - der FC Schalke 04 verdient mit

Von SPOX
Max Meyer stand zuletzt beim FC Schalke 04 unter Vertrag.
© getty

Der aktuell vertragslose Max Meyer hat offenbar einen neuen Verein gefunden. Wie der Guardian berichtet, steht der ehemalige Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 kurz vor einem Wechsel zu Crystal Palace.

Demnach seien die Gespräche mit dem Premier-League-Klub "produktiv" verlaufen, sodass Meyer noch am Dienstag seinen Medizincheck absolvieren wird.

Der Transfer ist auch für Schalke eine gute Nachricht. Medienberichten zufolge steht dem Bundesligisten eine Ausbildungsentschädigung von 500.000 Euro zu, die Crystal Palace bezahlen muss. "Es ist ganz normal, dass der Klub uns kontaktiert hat. Es hängt mit der Ausbildung des Spielers zusammen. Rückwirkend bekommen wir dann eine Zahlung", bestätigte Christian Heidel gegenüber Sky Sport News HD: "Ich freue mich, dass Max einen neuen Verein gefunden hat".

Meyer wechselte 2009 in die Schalker Jugend und spielte sich dort von der U17 bis in die Bundesliga vor. Nachdem eine Vertragsverlängerung während der vergangenen Saison scheiterte, trennten sich die Wege beider Parteien im Streit.

Weil der U21-Europameister ablösefrei zu haben war, rankten sich die Gerüchte um seine Zukunft. Zuletzt galt ein Wechsel zur TSG Hoffenheim als am wahrscheinlichsten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung