Yaya Toure übt Kritik an ManCity-Trainer Pep Guardiola: "Er war grausam zu mir"

Von SPOX
Montag, 04.06.2018 | 20:20 Uhr
Yaya Toure spielte acht Saisons lang bei Manchester City.
© getty
Advertisement
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mittelfeldspieler Yaya Toure hat Manchester Citys Trainer Pep Guardiola kritisiert und geäußert, dass er bei dem Katalanen eine Abneigung gegenüber afrikanischen Spielern erkannt habe.

Im Gespräch mit France Football brach Toure erstmals das Schweigen über seine Zeit unter Guardiola bei den Skyblues. "Ich will derjenige sein, der den Mythos Guardiola entzaubert: Er war grausam zu mir. Glauben Sie, dass er so mit Andres Iniesta umgegangen wäre? Ich bin an dem Punkt angelegt, dass ich mich frage, ob das an meiner Hautfarbe liegt", sagte Toure über seine Eindrücke. Toures Bedenken kamen dabei seiner Ansicht nach nicht von ungefähr: "Ich bin nicht der Erste, dem das auffällt. Andere Barca-Akteure haben sich das auch gefragt."

"Vielleicht werden wir Afrikaner von manchen Menschen einfach anders behandelt", fuhr Toure mit seiner Kritik fort: "An dem Tag, an dem Pep ein Team mit fünf Afrikanern aufstellt, verspreche ich, ihm einen Kuchen zu schicken."

Yaya Toure: War keine Frage der Physis

Als bei City Leistungsdaten der Spieler erhoben wurden, fiel dem Ivorer auf, dass seine Daten "gut oder besser" als die manch anderer und deutlich jüngerer Akteure waren. Trotzdem habe er selbst kaum Einsatzzeiten bekommen. "Ich habe verstanden, dass das keine Frage der Physis war. Ich weiß nicht, warum, aber ich hatte den Eindruck, er war neidisch und hat mich als Feind gesehen", resümierte Toure.

Guardiola sei zudem ein Faktor dafür gewesen, dass seine letzte Saison bei den Skyblues nicht nach seinen Vorstellungen verlaufen war: "Er hat alles getan, um meine letzte Saison zu zerstören. Guardiola hat mir meinen Abschied von City geraubt, von einem Klub mit fantastischen Fans."

Yaya Toure spielte von 2010 bis 2018 für den aktuellen Premier-League-Meister. Für die Skyblues kam er unter Guardiola in der abgelaufenen Saison nur noch zu zehn Einsätzen.

Yaya Toures Premier-League-Leistungsdaten bei Manchester City

SaisonSpielePunkte pro SpielToreVorlagenGelbe Karten
17/18102,80-21
16/17252,125-4
15/16321,84653
14/15292,241015
13/14352,262094
12/13322,09666
11/12322,31678
10/11351,89653
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung