Olympique Lyon bricht Verhandlungen ab: Fekir-Transfer zu Liverpool geplatzt

Von SPOX
Samstag, 09.06.2018 | 20:58 Uhr
Olympique Lyon hat die Verhandlungen mit dem FC Liverpool über einen Transfer von Nabil Fekir abgebrochen.
© getty
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Olympique Lyon hat die Verhandlungen mit dem FC Liverpool über einen Transfer von Nabil Fekir am Samstagabend abgebrochen, ein Wechsel zu den Reds ist damit vom Tisch. Das gab der französische Klub in einem Statement offiziell bekannt und betonte, davon auszugehen, dass Fekir auch kommende Saison für Lyon spielt.

"Olympique Lyon möchte verkünden, dass die Verhandlungen mit Liverpool und Nabil Fekir über einen Transfer des Kapitäns von OL nicht erfolgreich waren und Lyon entschieden hat, den Gesprächen am Samstagabend um 20 Uhr ein Ende zu setzen", heißt es in Lyons Statement.

Die Reds wollten den 24-jährigen Mittelfeldspieler, der sich aktuell mit Frankreichs Nationalelf auf die WM 2018 in Russland vorbereitet, für rund 68 Millionen Euro an die Anfield Road lotsen. Erst am Samstagmittag hatte Frankreichs Verbandschef Noel Le Graet noch mitgeteilt, dass Fekir den Medizincheck bestanden habe und der Wechsel nach Liverpool kurz bevorstehe.

Nun liegt die Zukunft Fekirs, der Olympique in der abgelaufenen Saison mit 25 Scorerpunkten auf Platz drei und damit direkt in die Champions League führte und noch Vertrag bis 2020 hat, aber wohl doch in Lyon. OL teilte indes zwar auch mit, dass neben Liverpool weitere ambitionierte Klubs Interesse an Fekir anmeldeten, der Kapitän aber voraussichtlich auch kommende Saison für Lyon spielen werde.

Fekirs Leistungsdaten in der Saison 2017/18

WettbewerbSpieleToreAssists
Ligue 130187
Europa League831
Coupe de France22-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung