FC Liverpool: Statt Neuzugang - Klopp hält offenbar an Loris Karius fest

Von SPOX
Samstag, 09.06.2018 | 12:17 Uhr
Loris Karius erlebte im Champions-League-Finale einen Alptraum.
© getty

Loris Karius erlebte im Champions-League-Finale mit zwei schweren Patzern einen Alptraum - dennoch liegt seine Zukunft offenbar weiterhin beim FC Liverpool. Auch wenn über einen neuen Torwart rund um die Reds spekuliert wurde, soll Jürgen Klopp weiter auf Karius setzen.

Die beiden Patzer von Karius ebneten den Weg zu Real Madrids 3:1-Sieg - aufgrund der mutmaßlichen Gehirnerschütterung, die Karius nach einem Zusammenprall mit Sergio Ramos erlitten hatte, blieb die Geschichte hartnäckig präsent.

Die anderen Auswirkungen des Spiels waren die Berichte, wonach Liverpool jetzt schnell einen Ersatz für Karius holen könnte. Unter anderem Roma-Keeper Alisson wurde mit den Reds in Verbindung gebracht, doch jetzt scheint die Tendenz in eine andere Richtung zu gehen.

Liverpool: Roma-Keeper Alisson zu teuer?

Wie der Daily Star und der Telegraph vermelden, soll Liverpool der von der Roma ausgerufene Preis - berichtet wird von einer Summe von rund 75 Millionen Euro - deutlich zu hoch sein.

Stattdessen habe es sich Klopp zum Ziel gesetzt, Karius nach dem Final-Debakel wieder in die Spur zu bringen und weiter auf den Ex-Mainzer zu setzen. Karius' Vertrag bei Liverpool läuft noch bis 2021.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung