Rooney beendet China-Spekulationen

Von SPOX
Donnerstag, 23.02.2017 | 19:23 Uhr
Wayne Rooney bleibt bei Manchester United
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Wayne Rooney beendet die Spekulationen um seine Zukunft und will weiter für Manchester United auf Torejagd gehen. Das bestätigte der 31-Jährige am Donnerstag per Pressemitteilungen auf der offiziellen Homepage der Premier-League-Klubs und verweist damit alle Spekulationen über einen Wechsel ins Reich der Fabeln.

"Ich werde bei ManUnited bleiben", so Rooney, der erklärte: "Trotz des Interesses - für welches ich dankbar bin -, das andere Klubs an mir gezeigt haben, will ich die Spekulationen beenden."

Zuletzt mehrten sich die Gerüchte, dass der Rekordtorschütze des Klubs sich nach einer neuen Herausforderung umsieht, da er von Trainer Jose Mourinho auf vergleichsweise wenig Einsatzzeiten kommt.

"Ich hoffe, dass ich eine große Rolle spielen und dem Team helfen kann, in allen vier Wettbewerben möglichst erfolgreich zu sein", stellte Rooney weiter klar.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der aktuellen Spielzeit kommt der Rechtsfuß in der Premier League auf 17 Einsätze von denen er lediglich achtmal in der Startelf stand. Dabei erzielte er zwei Treffer. Auch die Kapitänsbind wird derzeit immer öfter von Innenverteidiger Chris Smalling getragen.

Der aktuelle Vertrag von Rooney beim englischen Rekordmeister läuft noch bis zum Sommer 2019.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung