Klopp: "Wir suchen nach Lösungen"

Von SPOX
Freitag, 10.02.2017 | 17:42 Uhr
Jürgen Klopp steht in der Krise beim FC Liverpool
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Bei Liverpool ist derzeit Sand im Getriebe. Nur eines der insgesamt zehn Spiele seit dem Jahreswechsel konnte siegreich gestaltet werden. Nach der letzten Schlappe gegen Hull City nahm Jürgen Klopp die Verantwortung für die aktuelle Durststrecke auf seine Kappe: "Wir sind noch immer von diesem Langzeitprojekt überzeugt. Die Spieler befinden sich in einer Lernphase, doch es ist meine Aufgabe, sie entsprechend einzustellen", so der ehemalige BVB-Coach.

"Wir suchen nicht nach Ausreden, wir suchen nach Lösungen. Nur weil du momentan nicht übers Wasser gehst, heißt das nicht, dass du das nächste Spiel nicht gewinnen kannst!", unterstrich Klopp. "Man muss immer das nächste Spiel gewinnen. Und das nächste Spiel ist Tottenham."

Gegen Mannschaften aus den Top-Sechs konnte Liverpool in dieser Saison 13 von möglichen 21 Punkten einfahren. Eine Bilanz, welche laut The Normal One "besser sein könnte". Gegen die Spurs müsse das Team nun alles abrufen: "Wenn wir so spielen, wie in der ersten Halbzeit gegen Hull, dann haben wir keine Chance. Wenn wir so spielen wie in der zweiten, dann schon. Doch wir wollen noch besser spielen."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Klub aus der Hauptstadt ist mittlerweile seit neun Spielen ungeschlagen. Eine Bilanz, die Klopp wenig Kopfzerbrechen bereitet: "Ich denke nicht viel über andere Mannschaften nach. Serien wie die von Tottenham kommen vor."

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung