Martial dementiert Wechselgerüchte

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 22.02.2017 | 14:17 Uhr
Anthony Martial will United nicht verlassen
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Wenig Einsätze und eine enorme Ablöse im Nacken: Anthony Martial hat es bei bei Manchester United nicht leicht. Der Franzose will sich aber durchbeißen und denkt nicht an einen Wechsel.

14 Einsätze in der Premier League kann Martial in dieser Saison bisher verbuchen. Der Stürmer kam allerdings meist nur zu wenigen Minuten, seit Wochen ranken sich dementsprechend Wechselgerüchte um seine Person. Diese dementierte der 21-Jährige nun vehement.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Er wolle "so lange wie nur möglich" ein Red Devil bleiben, gab Martial an. 50 Millionen Euro hatte er bei seinem Wechsel gekostet, zuletzt sollen die Tottenham Hotspur und der FC Sevilla interessiert gewesen sein. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2019.

Anthony Martial im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung