Medien: Klopp will Bayerns Schlumberger

Von Ben Barthmann
Dienstag, 21.02.2017 | 06:19 Uhr
Dr. Andreas Schlumberger kam von Borussia Dortmund zum FC Bayern München
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Chelsea -
Stoke
Premier League
Bournemouth -
Everton (DELAYED)
Premier League
Watford -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Aller guten Dinge sind drei. Nachdem Jürgen Klopp bereits Andreas Kornmayer und Mona Nemmer vom FC Bayern München zum FC Liverpool lockte, soll jetzt auch Dr. Andreas Schlumberger folgen.

Die Bild berichtet vom Interesse der Reds am Reha-Chef des FC Bayern. Schlumberger kam 2015 von Borussia Dortmund nach München und könnte nun nach England weiterziehen. Allerdings heißt es im Bericht auch, dass Schlumberger seinen Vertrag bis 2019 erfüllen möchte.

Klopp kennt Schlumberger bestens, warb er ihn doch 2011 seinerseits vom DFB ab. Der 49-Jährige übernahm beim FC Bayern offiziell den Teamleiter Rehabilitation und Prävention.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Derweil soll Dr. Holger Broich vor dem Abgang stehen. Das allerdings nicht unbedingt zu einem neuen Klub. Interne Dissonanzen, so die Bild, sollen den ehemaligen Leverkusener zum Abschied bewegen. Das Verhältnis zum Rest der Fitnessabteilung sei schlecht.

Der FC Liverpool im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung