Fussball

Flüchtet Young zu Magath?

SID
Ashley Young kommt nicht mehr zum Zug

Bei Manchester United kommt Ashley Young kaum noch zum Zug. Wie die Sun berichtet, ist der chinesische Verein Shandong Luneng an einer Verpflichtung des Außenstürmers interessiert.

Demnach sei der Klub von Trainer Felix Magath bereit, eine hohe Ablöse zu bezahlen, wenngleich United nicht unbedingt bestrebt ist, den 31-Jährigen ziehen zu lassen. Auf dem Weg zurück an die Premier-League-Spitze könnte Young mit seiner Erfahrung weiterhelfen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der laufenden Saison stand Young nur in zwei Liga-Spielen in der Anfangsformation.

Ashley Young im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung