Fussball

Klopp: "Denke nicht, dass es ein Foul war"

Von SPOX
Jürgen Klopp sah gleich zwei Elfmeter gegen seine Reds

FC-Liverpool-Trainer Jürgen Klopp zeigte sich nach dem Punktverlust am Montagabend gegen den AFC Sunderland frustriert aufgrund einer Schiedsrichterentscheidung, die den 2:2-Ausgleich durch Jermain Defoe zur Folge hatte.

"Ich denke nicht, dass es vor dem Freistoß vor dem zweiten Elfmeter ein Foul war. Es war sehr schwierig", sagte er nach der Partie und bezog sich auf den Pfiff Anthony Taylors in der 83. Minute. Emre Can hatte ein vermeintliches Foul begangen. Den Freistoß von Sebastian Larsson wehrte Sadio Mane mit der Hand ab, Defoe verwandelte den fälligen Strafstoß.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

"Ich weiß, dass wir besser Fußball spielen können, aber ich weiß nicht, ob wir heute besser spielen hätten können, weil wir erst vor zwei Tagen gegen Manchester City gespielt haben", sprach der frühere Dortmund-Trainer zudem die hohe Belastung an. Zuletzt musste sein Team am Silvesterabend ran und besiegte im Top-Spiel Manchester City mit 1:0.

Trotz des Remis' bleibt Liverpool auf Platz zwei. Der FC Chelsea kann durch einen Sieg gegen Tottenham Hotspur am Mittwoch (21 Uhr auf DAZN und im LIVETICKER) allerdings auf acht Punkte davon ziehen.

Alle Infos zum FC Liverpool

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung