Fussball

Medien: Chelsea denkt an Ghoulam

Von Ben Barthmann
Ghoulam zieht Interesse von Chelsea auf sich

Langsam denkt der FC Chelsea wieder an das internationale Geschäft. Dafür soll der Kader ausgebaut werden, offenbar steht Faouzi Ghoulam vom SSC Neapel auf der Liste.

Seit Antonio Conte beim FC Chelsea arbeitet, ist die halbe Serie A beim FC Chelsea gehandelt worden. Tatsächlich wollen die Blues aber mit Hinblick auf die kommende Saison und die wohl ansteigende Belastung durch das internationale Geschäft den Kader ausbauen.

Die Sun will von einem Interesse an Faouzi Ghoulam erfahren haben. Der linke Flügelspieler oder Außenverteidiger spielt derzeit beim SSC Neapel und war zuletzt auch beim FC Bayern München ins Gespräch gebracht worden. Der 25-Jährige spielt in der Serie A eine gute Saison.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Demnach dürfte sich ein Transfer nicht einfach gestalten. Rund drei Millionen Euro jährlich soll der FC Bayern an Gehalt geboten haben, Chelsea würde sich wohl in ähnlichen Sphären bewegen müssen. Die Ablöse dagegen könnte angesichts nur noch 18 Monaten Vertrag günstiger gestalten.

Alle Infos zu Chelsea im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung