Folgt Morata auf Costa beim FC Chelsea?

Von SPOX
Mittwoch, 18.01.2017 | 13:39 Uhr
Morata könnte auf Costa folgen
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Nach dem Disput zwischen Antonio Conte und Diego Costa trainiert der Stürmer mittlerweile wieder mit der ersten Mannschaft. Doch eine Zukunft scheint der Spanier bei den Blues nicht mehr zu haben. Der Coach hat offenbar ein Auge auf Alvaro Morata geworfen.

Das berichtet der Telegraph. Demnach sei die Rückkehr von Chelseas Top-Scorer nur eine vorübergehende, da ein Abgang des Mittelstürmers zum Saisonende erwartet wird.

Bereits letztes Jahr versuchte Conte Alvaro Morata auf die Insel zu locken, während Costa mit einer Rückkehr zu Atletico Madrid liebäugelte.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Doch was nicht ist, kann noch werden: Die Zeitung berichtet weiter, dass der Trainer der Blues diesen Sommer erneut Anstrengungen unternehmen wird, Reals Stürmer zu verpflichten.

Costa-Interessen stehen Schlange

Währenddessen stehen die Interessenten bei Costa offenbar Schlange. Die kommen neben Atletico Madrid, das einen zweiten Anlauf wagen könnte, vor allem aus China.

Tianjin Quanjian bestätigte Interesse an einer Verpflichtung des Stürmers, doch dort wolle man nicht bis Juni warten. Der Besitzer des Klubs Shu Yuhui bestätigte, dass "Chelsea ihn ausschließlich im Juni gehen lassen würde".

Alles zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung