Fussball

Hart: "Pep hat Vorbehalte gegen mich"

Von SPOX
Joe Hart tritt gegen Pep nach

Nach vielen Jahren bei Manchester City wechselte Joe Hart auf Leihbasis zum FC Turin. Bei den Citizens fühlt sich der Torwart nicht mehr erwünscht. Speziell von Seiten Pep Guardiolas soll es Vorbehalte gegen die Person Joe Hart gegeben haben.

"Ich wurde nicht hierher geschickt, um zu schauen, ob ich mich verbessere, sondern weil man mich nicht mehr wollte", kann Hart gegenüber Soccer Saturday sein Standing in Manchester realistisch einschätzen, um gleichzeitig seinen aktuellen Arbeitgeber zu preisen: "Ich bin Turin sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei Manchester City wusste er nach dem ersten Treffen mit Pep Guardiola über sein Standing Bescheid. "Ich kam wegen der EM nach den anderen Spielern beim Verein an. Als wir zum ersten Mal miteinander gesprochen haben, sagte er mir, dass er seine Vorbehalte mir gegenüber hat. Ich schüttelte seine Hand, sagte, das sei professionell ehrlich, aber nicht das, was ich hören wollte", beschreibt der englische Nationalkeeper das Gespräch.

Dennoch wollte Hart um seine Chance kämpfen, merkte aber schnell, dass dies ein Kampf gegen Windmühlen sei: "Ich ging zum Chef und sagte: ‚Du willst, dass ich gehe, oder?' Er hat mich nicht unterbrochen."

Joe Hart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung