Fussball

Klopp-Verteidiger vor Sprung nach Mailand?

Von SPOX
Mamadou Sakho spielt unter Jürgen Klopp bei Liverpool keine Rolle

Mamadou Sakho spielt seit seiner Doping-Sperre im Frühjahr sowie einer disziplinarischen Maßnahme während der Sommervorbereitung keine Rolle mehr beim FC Liverpool. Offenbar wollen im Januar Inter und der AC Milan aktiv werden.

Dopingsperre, Disziplinarmaßnahme, zweite Mannschaft. Das Jahr 2016 war für Sakho nicht das schönste. Deshalb sucht er ab Januar einen Ort, an dem er von vorne beginnen kann. Dieser Ort könnte Italien sein.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie Calciomercato berichtet, sind sowohl der AC Milan als auch Stadtrivale Inter stark an den Diensten des Franzosen interessiert. Einem Abschied dürfte ob der sportlichen Situation wohl nichts im Wege stehen.

Die besseren Karten dürfte im Stadtduell wohl der AC Milan haben. Dieser war schon vor Sakhos Wechsel 2013 an die Anfield Road am mittlerweile 26 Jahre alten Innenverteidiger dran.

Mamadou Sakho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung