Fussball

Wilkins: Arsenal sollte Özil verkaufen

Von SPOX
Jack Wilshere wäre laut Wilkins ein gute Özil-Ersatz

Ex-Profi Ray Wilkins war einst als Trainerassistent beim FC Chelsea tätig. Nun hat einen Ratschlag für den Blues-Nachbarn FC Arsenal parat. Mittelfeldstar Mesut Özil befindet sich derzeit noch in Vertragsverhandlungen mit den Gunners, die Gespräche zehen sich. Ginge es nach Wilkins, könnten diese ein abruptes Ende nehmen, indem man den Weltmeister ziehen ließe und ihn durch Jack Wilshere ersetzte.

Jack Wilshere ist noch bis 2017 an den AFC Bournemouth verliehen. Mit seiner Rückkehr ins Emirates Stadium könnte er Özil im Mittelfeld ersetzen, so der 60-Jährige. "Ich würde Wilshere zurückbringen und Özil gehen lassen", stellt er gegenüber talkSPORT klar und fügt an: "Ich denke, Jack genießt seine Zeit in Bournemouth. Er spielt Woche für Woche und man kann sehen, wie er sich verbessert hat."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für den ihn steht er Wilshere dem 28-jährigen Deutschen um nichts nach: "Dankenswerterweise gehören seine Verletzungsprobleme der Vergangenheit an. Ich denke, Jack Wilshere könnte Özil ebenbürtig sein, wenn nicht besser". Neben all dem Lob für den Leihspieler räumt er auch Özil Anerkennung ein: "Er engagiert sich am gesamten Spielfeld. Özil hat wunderbare Aktionen, aber gegen große Teams, taucht er manchmal unter."

Jack Wilshere im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung