Zlatan: "Ich weiß, was Miki drauf hat"

Von SPOX
Samstag, 26.11.2016 | 13:17 Uhr
Zlatan Ibrahimovic und Henrikh Mkhitaryan spielen seit Sommer bei United
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Manchester Uniteds Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic ist sich sicher, dass Henrikh Mkhitaryan trotz seines schwierigen Starts bei den Red Devils noch ein wichtiger Faktor werden kann.

"Ich weiß, was Miki drauf hat. Ich sehe es jeden Tag im Training und jetzt hat er es auch im Spiel gezeigt. Hoffentlich macht er jetzt genauso weiter", sagte Ibrahimovic gegenüber The Mirror.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Mkhitaryan stand beim 4:0-Erfolg von United gegen Feyenoord am Donnerstag in der Startelf und überzeugte mit einer starken Leistung. Nach seiner Verletzung will der Armenier nun bei seinem neuen Klub durchstarten. Auch dem Schweden ist das aufgefallen: "Er war verletzt und hat seit seiner Rückkehr hart und sehr professionell trainiert. Wenn du die Chance bekommst, musst du sie nutzen."

Mkhitaryan war vor der Saison für umgerechnet 42 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu United gewechselt, musste sich bislang aber mit einer Reservistenrolle begnügen.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung