Premier League: Swansea City und Crystal Palace liefern sich ein Torfestival

Torfestival mit glücklichem Ende für Swansea

Von SPOX
Samstag, 26.11.2016 | 18:22 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Am 13. Spieltag der Premier League liefern sich Swansea City und Crystal Palace einen torreichen Schlagabtausch mit am Ende glücklichen Walisern. Mit fünf Toren in der Schluss-Viertelstunde zeigten beide Teams ein wahres Offensivfeuerwerk und drehten das Spiel im Minutentakt.

Swansea City - Crystal Palace 5:4 (1:1)

Tore: 0:1 Zaha (19.), 1:1 Sigurdsson (36.), 1:2, 1:3 Fer (66., 68.), 3:2 Tomkins (75.), 3:3 Cork (82./ET), 3:4 Benteke (84.), 4:4, 5:4 Llorente (91., 93.)

Nach dem Führungstreffer der Gastgeber in der in der 19. Minute durch Wilfried Zaha gelang Swansea durch Gylfi Sigurdsson vor der Pause der 1:1-Ausgleich. Die Gastgeber zeigten sich über lange Strecken als die aktivere Mannschaft und gingen nach der Pause nach einem Doppelschlag von Leroy Fer in der 66. und 68. Minute mit 3:1 in Führung.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der Schlussphase entwickelte sich die Partie zu einem wahren Krimi. James Tomkins erzielte in der 75. Minute den Anschlusstreffer und Jack Cork brachte mit einem unglücklichen Eigentor den zwischenzeitlichen 3:3-Ausgleich. Neuzugang Cristian Benteke brachte die zuletzt erfolglosen Londoner sogar mit seinem Treffer in der 84. Minute in Führung.

Neuzugang Christian Benteke erzielte alle seine fünf Saisontreffer für Palace in dieser Saison auswärts.

Der in der 66. Spielminute eingewechselte Fernando Llorente mutierte durch seinen Doppelpack in der Nachspielzeit zum Matchwinner und besiegelte durch seine Treffer zum 5:4-Endstand die sechste Niederlage in Folge für Crystal Palace.

Alle News zu Swansea City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung