Aston Villa trennt sich von di Matteo

Von SPOX
Montag, 03.10.2016 | 10:16 Uhr
Roberto di Matteo übernahm Villa erst im Sommer
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Schon elf Spieltage sind in Englands Unterbau gespielt, gewonnen hat Roberto di Matteo nur einmal. Der Schweizer muss seinen Hut nehmen, ein echter Nachfolger ist noch nicht gefunden. Steve Clarke übernimmt kurzfristig.

Elf Spieltage, ein Sieg. Bisher zeigte Aston Villa viel Geduld mit Roberto di Matteo, hat sich nun aber gegen den Schweizer entschieden. Das gab der Klub am frühen Montag bekannt, nachdem mehrere Medien bereits berichteten.

Der letzte Tropfen sei die 0:2-Niederlage gegen Preston am Samstag gewesen, der Klub steht derzeit auf dem 19. Tabellenplatz und ließ vor allem in sieben Unentschieden viele Punkte liegen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Klub-Eigner Tony Xia investierte im Sommer rund 60 Millionen Euro in den Kader und sei dementsprechend enttäuscht. Als Nachfolger habe er Steve Bruce im Visier, erste Alternative sei David Wagner, spekuliert der Telegraph. Bis dahin übernimmt Steve Clarke interimsmäßig.

Alles zu Aston Villa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung