Raiola: Ferguson nannte mich Dummkopf

Von SPOX
Freitag, 28.10.2016 | 21:18 Uhr
Mino Raiola spricht über die Vertragsverhandlungen Pogbas 2012
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Im Sommer kam Paul Pogba nach vier Jahren bei Juventus für eine Rekordablösesumme von über 100 Millionen Euro zurück an seine alte Wirkungsstätte in Manchester. Star-Spielerberater Mino Ralola äußerte sich gegenüber Financial Times zu den gescheiterten Vertragsverhandlungen 2012.

Raiola verriet nun Details über deren Ablauf und bestätigte, Ex-United-Trainer Sir Alex Ferguson habe den Berater während den Verhandlungen beleidigt. Die britische Zeitung zitiert den Berater, der die Verhandlungen zusammenfasste.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ferguson zu Raiola: 'Ich rede nicht mit dir, wenn der Spieler nicht dabei ist.'"

"Raiola: 'Hol den Spieler aus der Kabine und setz ihn hier hin.' Pogba kommt. Ferguson zu Pogba: 'Du willst den Vertrag nicht unterschreiben?'"

"Pogba: 'Wir werden den Vertrag unter diesen Bedingungen nicht unterschreiben.' Ferguson zu Raiola: 'Du bist ein Dummkopf.'"

"Raiola: 'Das ist ein Angebot, das meine Chihuahuas, ich habe zwei Chihuahuas, nicht unterschreiben würden.' Ferguson: 'Was denkst du, was er verdienen sollte?' Raiola: 'Nicht das.' Ferguson: 'Du bist ein Dummkopf.'"

Nach den gescheiterten Verhandlungen wechselte Pogba ablösefrei zu Juventus und absolvierte 178 Spiele für den italienischen Meister.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung