Pochettino: Agüero-Gerüchte stimmen nicht

SID
Freitag, 28.10.2016 | 19:36 Uhr
Sergio Agüero ist kein Thema bei den Tottenham Hotspur
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Spurs-Coach Mauricio Pochettino hat Gerüchte über einen Wechsel von Manchester Citys Sergio Agüero zu Tottenham als "100-prozentig falsch" abgestempelt. Zuletzt wurde in spanischen Medien vermehrt berichtet, Tottenham wolle sich die Dienste des derzeit glücklosen Stürmers sichern.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Leicester City dementierte Pochettino diese Meldungen allerdings vehement: "Stimmt nicht, zu 100 Prozent falsch."

Der Argentinier gilt schon lange als großer Bewunderer seines Landsmannes und drückte seine Begeisterung für den 28-Jährigen 2014 mit einem ungewönlichen Vergleich aus: "Wenn Agüero spielt, ist es, wie klassischer Musik zuzuhören. Genau wie bei Mozart. Er ist der beste Stürmer der Welt."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Diese Klasse konnte der Superstar allerdings zuletzt nicht unter Beweis stellen. Agüero wartet seit sechs Spielen auf einen Treffer in der Premier League und wurde von Pep Guardiola zudem im Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona aus der Startelf verbannt.

Sergio Agüero im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung