Henrikh Mkhitaryan glaubt an die Wende bei Manchester United

Mkhitaryan: Bessere Tage werden kommen

Von SPOX
Sonntag, 30.10.2016 | 15:16 Uhr
Henrikh Mkhitaryan ist bei Manchester United noch nicht richtig zum Zug gekommen
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Henrikh Mkhitaryan tritt genau wie sein neuer Klub Manchester United derzeit auf der Stelle. Der Armenier kommt unter Coach Jose Mourinho aktuell kaum zum Zug, sogar über einen vorzeitigen Abschied wurde schon spekuliert. Auf seinem Twitter-Account beschwichtigte der 27-Jährige nun allerdings alle Fans der Red Devils und ist sich sicher, dass bald "bessere Tage" anstehen.

United kam auch am Wochenende nicht über ein 0:0 gegen den FC Burnley hinaus und ist damit seit vier Spielen in der Premier League sieglos.

Zu wenig, nach den großen Investitionen mit Transfers von Paul Pogba, Zlatan Ibrahimovic, Eric Bailly und dem des Ex-Dortmunders.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Trotz allem gibt sich Mkhitaryan auf Twitter zuversichtlich: "Es werden bessere Tage für uns kommen! Wir marschieren weiter. Einer für alle, alle für einen!"

Henrikh Mkhitaryan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung